Das Evangelium Gottes

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, dieses Heft zu lesen. Ich teile Ihnen gerne mit, dass das, was darin geschrieben steht, auf der Bibel gegründet ist. Das heißt: Es ist nicht die Meinung eines Mannes sondern die Wahrheit Gottes, weil die Bibel Gottes Wort ist.

Jeder braucht Rettung!

Haben Sie schon von der Rettung gehört? Interessieren Sie sich für sie? Wenn man das Wort Rettung hört, sollte man sich fragen: „Ok, Rettung. Aber von was sollte ich gerettet werden?“ Die Antwort ist einfach ─ von der Sünde! Wir alle sind Sünder, darum ist die Rettung für alle unbedingt wichtig und nötig! In der Bibel steht geschrieben:

„Denn alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten“

Römer 3,23

Es gibt noch etwas über Sünde, das wir wissen sollten. Sünde hat einen Lohn, aber der Lohn ist in diesem Fall eine Strafe. In der Bibel steht geschrieben, „Denn der Lohn der Sünde ist der Tod“ (Römer 6,23). Weil wir alle in Wirklichkeit Sünder sind, müssen wir sterben. Ja, der Lohn der Sünde muss gezahlt werden ─ auch für Ihre Sünde und meine Sünde. Und Sie können für Ihre Sünde nicht zahlen. Darum brauchen wir die Rettung!

Gott ist heilig und ein Gott der Treue und ohne Falsch. Er ist gerecht und verlangt, dass der Lohn der Sünde gezahlt wird. Dieser Lohn ist der Tod und wenn jemand ohne die Rettung stirbt (das heißt: in seinen Sünden stirbt), geht er in die Hölle und ist ewiglich getrennt von Gott. Wenn jemand in seinen Sünden stirbt, bedeutet das: Dieser Mensch ist gestorben, ohne jemals an Jesus Christus als Retter geglaubt zu haben. Weil Gott keine Sünde vertragen kann wegen Seiner Heiligkeit, muss jeder, der in seinen Sünden stirbt, in die Hölle gehen. Das Thema geht aber weiter! Es gibt bestimmt Hoffnung!

„Glaubwürdig ist das Wort und aller Annahme wert, dass Christus Jesus in die Welt gekommen ist, um Sünder zu retten, von denen ich der größte bin.“ (1. Timotheus 1,15)

Es gibt einen Retter!

Fragen Sie sich, ob es wirklich einen Retter gibt? Vielleicht fragen Sie: „Wer kann das sein? Lebt er noch?“ Die gute Botschaft ist, dass es bestimmt einen Retter gibt. Dieser Retter heißt Jesus Christus und Er ist Gottes Sohn!

Es gibt viele Meinungen über Jesus, aber wir sollten Gott bei seinem Wort, das die Bibel ist, nehmen. Was steht in der Bibel? Wer genau ist Jesus? Matthäus 1,18-25 erklärt uns viel von Jesus:
„Die Geburt Jesu Christi aber geschah auf diese Weise: Als nämlich seine Mutter Maria mit Joseph verlobt war, noch ehe sie zusammengekommen waren, erwies es sich, dass sie vom Heiligen Geist schwanger geworden war. Aber Joseph, ihr Mann, der gerecht war und sie doch nicht der öffentlichen Schande preisgeben wollte, gedachte sie heimlich zu entlassen.

Während er aber dies im Sinn hatte, siehe, da erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum, der sprach: Joseph, Sohn Davids, scheue dich nicht, Maria, deine Frau, zu dir zu nehmen; denn was in ihr gezeugt ist, das ist vom Heiligen Geist. Sie wird aber einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen Jesus geben, denn er wird sein Volk erretten von ihren Sünden.

Dies alles aber ist geschehen, damit erfüllt würde, was der Herr durch den Propheten geredet hat, der spricht: „Siehe, die Jungfrau wird schwanger werden und einen Sohn gebären; und man wird ihm den Namen Immanuel geben“, das heißt übersetzt: „Gott mit uns„.

Als nun Joseph vom Schlaf erwachte, handelte er so, wie es ihm der Engel des Herrn befohlen hatte, und nahm seine Frau zu sich; und er erkannte sie nicht, bis sie ihren erstgeborenen Sohn geboren hatte; und er gab ihm den Namen Jesus.”

Aus dieser Biblestelle ersehen wir deutlich, wer Jesus ist. Er ist der Retter; Sein Name bedeutet, dass Er das Volk von ihren Sünden retten wird. Dazu geschrieben ist 1. Johannes 4,14, „Und wir haben gesehen und bezeugen, dass der Vater den Sohn gesandt hat als Retter der Welt.“

Weiterhin zeigt uns diese Stelle aus dem Matthäusevangelium, dass Jesus tatsächlich Gott ist. Er bekam den Namen Immanuel ─ das heißt übersetzt: Gott mit uns ─ weil Er Gott ist! Vor mehr als 2.000 Jahren kam Er in die Welt. Er wurde durch eine Jungfrau, die Maria hieß, geboren.

Seine Geburt war doch nicht sein Anfang, sondern nur sein Eintritt in die Welt als ein Mensch. Jesus ist Gott gleich!

Durch seine Geburt wurde Jesus Fleisch und wohnte unter den Menschen. Die Bibel erklärt uns, wie und warum Jesus Fleisch wurde. Philipper 2,6-8 sagt von Jesus, „der, als er in der Gestalt Gottes war, es nicht wie einen Raub festhielt, Gott gleich zu sein; sondern er entäußerte sich selbst, nahm die Gestalt eines Knechtes an und wurde wie die Menschen; und in seiner äußeren Erscheinung als ein Mensch erfunden, erniedrigte er sich selbst und wurde gehorsam bis zum Tod, ja bis zum Tod am Kreuz.“ Die Wörter bis zum Tod am Kreuz bringen uns zum Evangelium.

Erinnern Sie sich bitte an etwas, das ich schon erklärte. Wir alle sind Sünder und der Lohn — die Strafe — der Sünde ist der Tod. Dieser Lohn muss gezahlt werden. Im Kontrast dazu strahlt die beste Botschaft der ganzen Welt auf, die das Evangelium heißt. Eigentlich ist es die schlechte Nachricht unserer Sünde und ihrer Strafe, welches das Evangelium zu so einer frohen Botschaft macht.

Was ist denn das Evangelium? Es ist Gottes Kraft zur Rettung. Es ist die gute Botschaft von der Rettung des verlorenen Menschen durch Jesus Christus. Die Bibel erklärt es in 1. Korinther 15,3-4: „nämlich dass Christus für unsere Sünden gestorben ist, nach den Schriften, und dass er begraben worden ist und dass er auferstanden ist am dritten Tag, nach den Schriften.

Sehen Sie, Jesus Christus hat schon für die Sünde von uns allen gezahlt. Er nahm die Strafe unserer Sünde auf sich! Er starb für uns, als wir noch Sünder waren. Er ist das Sühnopfer für uns und starb stellvertretend für uns. Das ist Gnade und beweist Gottes Liebe!

Mit Seinem eigenen Blut zahlte Jesus die Strafe für unsere Sünde! Er hat unsere Sündenschuld voll bezahlt. Es steht in der Bibel in Epheser 1,7: „In ihm [Jesus] haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Übertretungen nach dem Reichtum seiner Gnade“ Jesus liebt Sie sehr und Er gab sich selbst für Sie hin. Er ließ sein Blut für Sie vergießen, um Sie von der Sünde zu retten! „Gott aber beweist seine Liebe zu uns dadurch, dass Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. Wie viel mehr nun werden wir, nachdem wir jetzt durch sein Blut gerechtfertigt worden sind, durch ihn vor dem Zorn errettet werden! Denn wenn wir mit Gott versöhnt worden sind durch den Tod seines Sohnes, als wir noch Feinde waren, wie viel mehr werden wir als Versöhnte gerettet werden durch sein Leben!“ (Römer 5,8-10).

Außerdem ist Jesus ein lebendiger Retter! Er starb tatsächlich für uns, aber wir haben vom Evangelium schon gelernt, dass Er am dritten Tag auferstanden ist. Jesus ist nicht im Grab geblieben. Er lebt heute! Das ist eine wunderbare Tatsache, da ein toter Retter niemanden retten kann.

Weil Jesus für die Sünden aller Menschen starb und am dritten Tag auferstand, ist die Rettung von der Sünde vollbracht und deshalb verfügbar. Das heißt, Er wird Sie retten, wenn Sie zu Ihm kommen und darum bitten!

Sehen Sie, die Rettung durch den Herrn Jesus ist für alle ausreichend, sie ist aber effektiv nur für diejenigen, welche an Jesus glauben und ihm vertrauen. Die Bibel beschreibt den lebendigen Gott als ein Retter aller Menschen […], besonders der Gläubigen“ (1. Timotheus 4,10). Er ist ein allmächtiger Retter , weil Er Gott ist! Auch steht geschrieben:

„Denn ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht; denn es ist Gottes Kraft zur Errettung für jeden, der glaubt.“

Römer 1,16

Jesus ist tatsächlich fähig, Sie von den Sünden zu retten, denn Er hat die Kraft, die eine ewige Kraft ist, Menschen zu retten. Aber Sie müssen an Ihn glauben!

Jesus ist Gott! Er kam in die Welt und starb für uns! Er nahm die Strafe für unsere Sünde auf sich! Mit seinem eigenen Blut bezahlte er für unsere Sünden! Dann wurde Er begraben, aber Er stand am dritten Tag von den Toten auf! Jedermann braucht Jesus, der der Retter der Welt ist.

Weil Er der Retter ist, ist Er der Weg für Sie. Jesus sprach: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich.“ (Johannes 14,6).

Wollen Sie heute Jesus als Ihren Retter aufnehmen? Wenn Sie wollen, dann werden Sie von der Strafe der Sünde gerettet.

Jesus ruft Sie! Der Herr Jesus wartet auf Sie, damit Sie Ihn aufnehmen! „Tut Buße und glaubt an das Evangelium“ sagte Jesus (Markus 1,15)! Das gilt bis heute. Darum wenden Sie sich einfach von Ihrer Sünde und Ihrem eigenen Weg ab und folgen Sie Jesus nach, indem Sie dem Evangelium glauben!

Allen aber, die ihn aufnahmen, denen gab er das Anrecht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben“ (Johannes 1,12).

1. Johannes 5,11-12 sagt: “Und darin besteht das Zeugnis, dass Gott uns ewiges Leben gegeben hat, und dieses Leben ist in seinem Sohn. Wer den Sohn hat, der hat das Leben; wer den Sohn Gottes nicht hat, der hat das Leben nicht.“

“Denn wenn du mit deinem Mund Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet“ (Römer 10,9).

“Denn: Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden”

Römer 10,13

Was wollen Sie mit Jesus Christus dem Herrn tun? Sie müssen sich entscheiden! Bitte nehmen Sie ihn heute auf!

„Siehe, jetzt ist die angenehme Zeit; jetzt ist der Tag des Heils!“ (2. Korinther 6,2). Sind Sie bereit, Jesus Christus in Ihr Herz aufzunehmen? Glauben Sie dem Evangelium. Wenn Sie erkennen, wer der Herr Jesus Christus ist und was Er für Sie getan hat, setzen Sie Ihr ganzes Vertrauen auf Ihn! Kehren Sie zu Gott um. Rufen Sie zu Gott und sagen Sie Ihm, dass Sie ein Sünder sind und bitten Sie Ihn um Sündenvergebung!

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, können Sie sich gerne bei uns melden (Kontaktformular).